25 Comments

  1. Meiner Meinung nach sollte K/D komplett entfernt werden.
    Wen zur Hölle interessiert das im Ernst?

    Das Schlimmste ist ja, dass man manchmal wegen sowas ingame geflamet wird.

    Spiele ich bei Conquest so wie man es tun sollte auf und um die objectives,
    kriegt man nunmal nicht die “ich spring mit dem LMG in 20 Genger rein und
    rasiere allen die Hoden aus der Hose support KD”
    Aber dafür gewinnt man die strategisch und überhaupt wichtigsten Orte der
    Karte und gewinnt das Spiel.
    Und am Ende wird man von Irgendjemanden ausgelacht weil man keine tolle K/D
    hat.

    Solch ein Dreck gehört echt bestenfalls zu COD aber doch in kein BF.

  2. Alle Soldaten riechen nach Wasser. …die vom Heer nach Grundwasser …die
    von der Marine nach Seewasser …und die von der Luftwaffe nach
    Rasierwasser. 

  3. Also ehrlich gesagt ich weiß nicht was das ganze Unlock Zeug soll ! Ich hab
    meine Settings in Spielen & will dann auch mit denen zocken & nicht ewig
    versuchen die Waffen für das Setting was ich mir zusammen stellen will
    irgendwelche Aufgaben erfüllen müssen. Aber noch schlimmer find ich es bei
    DLC’s wo dann wieder Aufgaben gespielen werden muss die sich genauso
    anfühlen wie die 100 Aufgaben davor damit man die Waffen auf die man sich
    die ganze Zeit freut. Battlefield 3 war für mich da das beste Beispiel zu
    erst habe ich es ewig auf der Ps3 gesuchtet & hab dadurch das es für mich
    ein neues Spielerlebnis war länger gebraucht & dann kamen noch die für mich
    deutlich schlechter anfüllenden Anfängerwaffen dazu auf die ich keinen Bock
    hatte. Dann zog es mich irgendwann auf den Pc holte mir Bf3 + Premium &
    durfte alles von vorne machen -.- gut ich war zwar dieses mal schneller mit
    den Unlocks dennoch war es nervig & ich sah es auch nicht mehr ein mir
    wirklich all meine Lieblingswaffen freizuschalten.

  4. Schade, wenn man sich so an Zahlen aufgeilen lässt. Und sich dann noch
    beschwert, das einfach jemand sein Abo zurückzieht. Diese blöden Zuschauer
    denken wohl, sie könnten damit das entfördern, was ihnen nicht mehr
    gefällt.

  5. Hey Fabian!

    Wie fandest du damals eigentlich Operation Flashpoint (mir persönlich zu
    realistisch) und wie wärs mal mit DayZ?
    Wenn das schon mal beantwortet wurde möge man mich zur Folter in einem Raum
    einsperren, in dem 24/7 RTL läuft und mit Zimt füttern (Ich hasse Zimt).

  6. Ich finde auch dass wenige Waffen ausreichen in einem Spiel. Macht
    zumindest das Balancing einfacher. Bei BF4 mit den ~100 Waffen und dann
    noch mal ~20 Aufsätze ist es extrem umfangreich. Ich weiß eh meistens nur
    was für eine Waffe ich brauch von Reichweite, Genauigkeit und Feuerrate,
    aber vom Rest her nehm ich eh nur die mit der ich die meisten Unlocks und
    Erfahrung hab.
    Bei Titanfall fand ich das eigentlich super mit den 8 Primärwaffen. Weil
    reicht und gut.

  7. Wieso gibt es eigentlich zwei Fabian Siegismund Seiten bei Facebook? Ist
    das eine ne fake Seite oder was hat es damit auf sich?

  8. Das Hauptproblem das ich mit den Evolve Videos habe ist der, dass man gegen
    kein menschlichen(Monster) Gegner sondern gegen ein Npc kämpft. Hoffe das
    wird mit den nächsten Videos anders. Dann hätte ich nämmlich deutlich
    größeres Interesse an dennen. :-D
    Ansonsten mach wie gehabt weiter lieber Fabian. Die Sache soll ja Spass
    machen. Meine BF-Dosies bekomme ich ja auch von den SBS-Jungs zur Not :-) 

  9. Die Stats sind Fluch und Segen zu gleich…
    Das Problem mit der Statistik hab ich auch. Es motiviert ungemein baut aber
    gleichzeitig einen erheblichen Druck auf. Zumal sich das je besser man wird
    auch noch verschärft. Inzwischen ist jede Runde mit ner KD von unter 6 für
    mich negativ und ich ärgere mich gewaltig dadrüber.
    Da aber bei Bf 3 auf guten Servern der Xbox360 nur noch Col.100 rumlaufen
    ist das bei vielen Maps für mich nicht gewährleistet. 3 negative runden
    (also unter ner 6er KD) und mein Abend ist verdorben. Ich lege viel zu viel
    Wert auf meine Stats und will sie nach jedem Tag steigen sehen, aber der
    Spielspaß bleibt da inzwischen auf der Strecke, nur glaub ich dass es kein
    Zurück mehr gibt. Ohne Stats geht es nicht mehr (zumindest bei BF) und mit
    wird ab einer Gewissen KD zur Tortur…

  10. Fabian, ich denke, du verstehst das komplette Setting von BF:Hardline
    falsch! Es spielt in Amerika! Da haben die Polizisten Sturmgewehre,
    Kampfhubschrauber und werden bei Kopfschüssen befördert!

  11. Vielleicht bin ich der einzige, der so denkt, aber ich finde es wäre
    vielleicht mal einen Versuch wert, bei den BF Statistiken die Deaths raus
    zu nehmen und nur die Kills und Siege (vielleicht noch Prazision)
    anzuzeigen. Oder man zeigt statt den Toden die Teamaktionen an oder sowas. 

  12. Danke Fabian!
    Sehr richtig was du da zum Thema Spieleentwicklung sagst. Mir selbst geht
    es auch total auf den Sack (verzieh die Ausdrucksweise), dass – nicht alle
    - aber auf jeden Fall zu viele Games ihr Gameplay zu großen Teilen nur noch
    aus Farming, Leveling, Unlocks und 0815-Nebenquests ziehen. Wo sind die
    Spiele von früher wie Gothic, die uns über mehrere Wochen eine Geschichte
    erzählt haben oder mal mit ner coolen Spielmechanik im Multiplayer
    dauerhaft motiviert haben? Stattdessen wird man häufig mit einer 15-Stunden
    Mainquest und verbugtem oder schlecht gebalanceten Gameplay abgespeist.
    Gerade bei Spielen wie Schatten von Mordor bin ich immer schwer enttäuscht
    weil ich das Gefühl habe, dass unheimlich viel Energie investiert wird um
    ein technisch beeindruckendes Gerüst zu basteln, dann aber vergessen wird,
    dieses auch mit Inhalt zu füllen. Denn das ist doch, was ein gutes Spiel
    ausmacht.
    Da sehe ich auch ganz klar die Medien wie die GameStar, PCGames usw in der
    Verantwortung. Denn: Wenn immer die Spiele mit den schönsten Texturen, mit
    den detailliertesten Figuren und dem fettesten Sound die Bestwertungen
    abstauben (und damit natürlich auch den größten Werbeeffekt genießen), darf
    man sich eigentlich nicht wundern der Trend in diese Richtung geht.
    Sorry ist irgendwie länger geworden als es sollte :O
    MfG

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>